GHSV Ahrensburg Logo GHSV Ahrensburg - THS DVG Wappen
Toggle Menu    GHSV Ahrensburg Logo GHSV Ahrensburg - THS

Leichtathletik mit dem Hund

Kaum eine hundesportliche Disziplin erfordert soviel Einsatz vom Hundeführer, wie der Turnierhundsport (THS). Hier wird mit dem Hund gelaufen, gesprintet, gesprungen und um Stangen gekurvt. Es kommt nicht nur auf die Geschwindigkeit des Hundes, sondern auch auf die des Hundeführers an. Ja, eigentlich ist sein Tempo das entscheidende, da die Hunde meist schneller können! Zwinckern-Smiley

Für den Hund ist der THS eines der artgerechtesten Hundesportarten, da es zum einen um das "Laufen" geht, dass für das Bewegungstier "Hund" mit zu den schönsten Dingen gehört und zum anderen kann er es mit seinem Menschen in Teamarbeit machen, was seine sozialen Interessen und ureigensten Neigungen anspricht. Das gemeinsame Überwinden von Hindernissen schweißt zusammen und macht einfach Spaß!

Die Disziplinen

Vierkampf

Der Vierkampf ist die "Königsdisziplin" des THS. Hier muss das Team in der Unterordnung zeigen, dass Leinenführigkeit, Freifolge, Wendungen und Sitz und Platz aus der Bewegung bereits sehr gut funktionieren. Punkte die hier verloren werden, können später kaum noch aufgeholt werden.

Im Slalom gilt es so schnell als möglich eine Zick-Zack-Strecke zu durchsprinten. Hierbei kommt es darauf an, dass das Team die Tore effizient und gemeinsam anläuft, um Fehler zu vermeiden und den schnellsten Weg zu finden.

Beim Hürdenlauf muss das Team eine kurze Sprintstrecke zurücklegen und dabei gilt es 3 niedrige Hürden zu überwinden (im VK II muss auch der Mensch springen und das auf der doppelten Strecke). Die Schwwierigkeit liegt darin, dass der Hund nicht vorauslaufen darf, sondern über den Hürden exakt neben seinem Mensch sein muss. Bei einem hochmotivierten Hund ist das allesandere als leicht und es bedarf einiges an Training, damit das Team diese Aufgabe meistert.

Auf der Hindernisbahn darf der Hund (endlich! Zwinckern-Smiley) so schnell laufen, wie er kann, um die diversen Hindernisse, wie Tonne, Tunnel, Reifen u.a., zu überwinden. Der Mensch kann sich nebenher komplett auf seinen Sprint konzentrieren, solange der Hund alle Hindernisse nimmt und beide durch das Ziel laufen.

Hindernislauf

Dieser Teil des Vierkampfes kann auch als Einzeldisziplin gelaufen werden und eigenet sich, um einmal Wettkampfluft zu schnuppern.

Geländelauf

Als weitere unabhängige Einzeldisziplinen können Mittelstreckenläufer und Jogger mit ihren Hunden die Strecken von 2000m bis 5000m in Angriff nehmen.

Mannschaftsdisziplinen

Im THS kann man auch als Team seine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zum einen gibt es die Möglichkeit Teams aus Vierkämpfern, Gelände- und Hindernissläufern zusammenzustellen aber insbesondere die direkten THS-Mannschaftsdisziplinen, wie der Combination Speed Cup oder Qualification Speed Cup sind rasante, schnelle und spannende Wettbewerbe.

Was? Beschreibung Wann?
THS GrundlagentrainingTrinerin: Steff28.05.2018 18:15
THS Einstiegskurs31.05.2018 17:30
THS GrundlagentrainingTrinerin: Steff04.06.2018 18:15
THS Einstiegskurs07.06.2018 17:30
THS GrundlagentrainingTrinerin: Steff11.06.2018 18:15
THS Einstiegskurs14.06.2018 17:30
THS GrundlagentrainingTrinerin: Steff18.06.2018 18:15
THS Einstiegskurs21.06.2018 17:30
THS GrundlagentrainingTrinerin: Steff25.06.2018 18:15
THS Einstiegskurs28.06.2018 17:30
Name Telefon Email
Nicola Ladermann, Obfrau für THS (OfT) 04107 / 377659 Mail an das THS-Trainerteam
Vereinsheim 04102 / 524 03 Mail an den GHSV Ahrensburg
GHSV Ahrensburg e.V.,  Webmaster Google+ Facebook Twitter Zuletzt geändert am 19.12.2014